18.06.01 11:29 Uhr
 9
 

Ausstellung "Stillleben" von Watenphul jetzt in Wuppertal

Bis einschließlich 22. Juli können unter dem Titel 'Stillleben' Lithographien, Zeichnungen und Gemälde des Künstler Max Pfeiffer Watenphul im Wuppertaler Museum besichtigt werden.

Schon im Jahr 1925 war sein Kollege Alexej Jawlensky vom künstlerischen Geschick Watenphuls begeistert und lies ihn dies durch einen Brief wissen.

In der Zeit der Nazis wurden seine Bilder mit der Begründung, sie seien 'entartet', geächtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: quaffel
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Wuppertal
Quelle: www.city-guide.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlins Schulen fallen reihenweise durch