18.06.01 10:30 Uhr
 194
 

Wegen BSE: Holländer bietet Mehlwürmer zum Essen an

'Grashüpfer in Curry' und 'Gemüseplatte mit Mehlwürmern' - das sind die neuen Spezialitäten auf der Speisekarte eines holländischen Restaurant-Besitzers. Kein Wunder, verkauft sich doch Fleisch und Steak wegen der BSE und MKS-Krise denkbar schlecht.

Der Holländer ist jedoch nicht der einzige, der nach alternativen Nahrungsmitteln sucht. Auch in Deutschland gibt es immer mehr Restaurants, die so sonderbare Gerichte wie Straußenfilets oder Aligatorsteak anbieten - zu teuren Preisen selbstverständlich.

Inwieweit die neuen Gerichte auch bei den Besuchern der Restaurants ankommen, steht noch nicht fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Essen
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?