18.06.01 09:12 Uhr
 430
 

25-jähriger Mallorca-Urlauber überlebt 40-Meter-Sturz

Mallorca: Die Retter wollten kaum glauben, dass ein 25-Jähriger einen 40-Meter-Sturz von den Klippen bei Alcudia/Mallorca überlebt hatte. Wie durch ein Wunder war der Engländer jedoch sogar bei vollem Bewusstsein.

Vergangenen Samstag gegen 7 Uhr hatte die Lokalpolizei einen Anruf erhalten, wonach sich im Gebiet um ‘Niu de s´Aguila’ ein Mann im Wasser befände und zu ertrinken drohe. Von der Seeseite aus wurden sofort Rettungsmassnahmen eingeleitet.

Als man den Mann schliesslich bergen konnte und die multiplen Verletzungen bemerkte, erklärte das Opfer den verwunderten Rettern, dass er von den Klippen 40 Meter ins Meer gestürzt war. Der Mann befindet sich auf der Intensivstation.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urlaub, Meter, Sturz, Mallorca, Urlauber
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?