17.06.01 22:30 Uhr
 11
 

Thierse fordert Integration der PDS

Wolfgang Thierse sagte heute Abend in der Fernsehsendung 'Berlin direkt' (ZDF), dass die PDS 11 Jahre nach der Einheit als 'normale' Partei anerkannt werden müsse.

Die Angst vor der SED-Nachfolgepartei habe die CDU dafür verwendet auf Kosten der PDS an der Macht zu bleiben. Hauptziel, so Thierse, sei es in Berlin die Regierung zu stellen.

Wenn möglich, dann wolle die SPD mit Grünen und FDP eine Koalition eingehen. Wenn die Wähler die PDS aber so stark machen würden, dass man sie beteiligen müsse, so sei auch dies kein Tabu.


WebReporter: MarcHB
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Integration
Quelle: de.news.yahoo.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern im Discounter
Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?