17.06.01 20:34 Uhr
 21
 

Mit menschlichem Gen gedeihen Algen im Dunkeln

Wissenschaftler haben eine Algenart gezüchtet, die selbst in der Dunkelheit gedeihen kann. Mit Hilfe eines menschlichen Genes haben sie der Pflanze zu einem neuen Energiemedium verholfen.

Da diese Pflanzen normalerweise auf Sonnenstrahlen angewiesen sind, verschaffen sie sich ihre Energie durch Photosynthese. Die neue Kreation der Forscher kommt allerdings ohne Sonne aus und produziert Glukose.

Algen werden unter anderem für Kosmetikprodukte und Tierfutter verwendet. Dadurch dass die Pflanze ohne Sonne auskommt, kann sie verschlossen werden, und hat eine größere Reinheit gegenüber den Freiwachsenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gen, Algen
Quelle: www.canoe.ca

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?