17.06.01 20:02 Uhr
 1.809
 

Leben anders entstanden als angenommen - Der Einstein der Biologen

Parallelen zu Albert Einstein sind erkennbar. Einstein entwickelte seine berühmten Theorien als er bei einem Patent-Amt arbeitete und jetzt tritt ein weiterer Deutscher diesen Weg an. Günter Wächtershäuser entzweit die Wissenschaft.

Hintergrund ist seine Theorie, dass das Leben auf der Erde nicht aus einer 'Ur-Suppe' entstanden ist. Nach Aussagen des Forschers sei dies unwahrscheinlich, da die Aminosäuren sich in 3 Dimensionen bewegen könnten. Die Chance wäre gering.

Er geht davon aus, dass sich die Teile auf einer zweidimensionalen Ebene trafen, z.B. auf dem Meeresgrund. Experimente haben jetzt bestätigt, dass die neue Theorie wahrscheinlicher ist. Allerdings spaltet sie weiter die Fachwelt.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Albert Einstein, Biologe
Quelle: dailynews.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump postet erfundenes Zitat von Albert Einstein zum Thema "Fakten"
Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
"Sentinel 1B": Start des Wächtersatelliten geglückt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump postet erfundenes Zitat von Albert Einstein zum Thema "Fakten"
Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
"Sentinel 1B": Start des Wächtersatelliten geglückt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?