17.06.01 19:00 Uhr
 32
 

Drogenhandel auf Autobahnraststätte vereitelt

Den Erlanger Zivilfahndern ist wieder ein Schlag gegen den Drogenhandel gelungen,als sie heute auf einer Raststätte an der BAB Würzburg - Nürnberg 2 Dealer (23 und 29 Jahre) verhaften konnte.

Einem der beiden gelang für minimale Zeit die Flucht, er wurde aber schon wenige Minuten später festgenommen.

Es wurden 500 Gramm Haschisch (Wert etwa 4000 DM) und bei einer Wohnungsdurchsuchung nochmals 100 Gramm Haschisch, Mariuhana und Amfetamine sichergestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Autobahn
Quelle: recherche.newsaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?