17.06.01 18:52 Uhr
 142
 

Formel 1: Schumi II gibt Ferrari, McLaren und Jaguar einen Korb

Über Ralf Schumacher wird in letzter Zeit sehr viel geredet. Angebliche Angebote von Jaguar, Ferrari oder McLaren-Mercedes. Er fühlt sich bei BMW-Williams wohl, will nicht wechseln, er wird die Vertragsverlängerung bei BMW in Kürze unterschreiben.

Allerdings sagte Ralf Schumacher auch, dass er nicht ausschließen will, bei Ferrari zu fahren, allerdings ist er nicht scharf darauf, für die Scuderia zu fahren. Er bevorzugt kein Team. Für ihn ist Ferrari nichts besonderes.

Es geht ihm nicht darum, bei dem Rennstall unter zu kommen, welcher am meisten bezahlt. Er will gute Rennen fahren und Erfolge erzielen. Das Image eines Rennstalls ist für den kleinen Schumi kein Kriterium, nach dem er seinen Rennstall aussucht.


WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel 1, Formel, Ferrari, McLaren, Jaguar
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?