17.06.01 18:54 Uhr
 90
 

Polizist schlägt Unfallopfer ins Gesicht

Ein niederbayerischer Polizeibeamter hat einem 26-Jährigen im Klinikum Passau eine Ohrfeige verpaßt.
Dieser Vorfall ereignete sich in der Notaufnahme des Krankenhauses.

Seine schwerverletzte Freundin wurde zu dieser Zeit behandelt.
Nachdem er den Zustand seiner Freundin in Erfahrung bringen wollte, kam es zu diesem Zwischenfall.

Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen Körperverletzungen sind am Laufen.
Nun kann sich der Beamte auf ein Disziplinarverfahren einstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bestplace4u
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Polizist, Gesicht
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Studentin Malina Klaar ist weiterhin vermisst - Suche geht weiter
Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar