17.06.01 18:03 Uhr
 56
 

Kieler-Woche-Auftakt: Polizei zog Bilanz - Alkoholkonsum macht Probleme

Nach dem ersten Tag der Kieler Woche zog die Polizei eine gemischte Bilanz: Der Auftakt sei 'sehr arbeitsreich',
'aber weitgehend unspektakulär' verlaufen. 190 Einsätze zwischen 18:00 und 05:00 Uhr drehten sich zumeist um Folgen des Alkolkonsums.

Übermäßiger Alkoholgenuß hatte im Zusammenspiel mit dem dichten Gedränge von insgesamt ca. 250.000 Gästen immer wieder Zwischenfälle provoziert: 30 Anzeigen wegen Körperverletzungen wurden geschrieben, diverse Auseinandersetzungen beendet.

12 Personen wurden nach Vollrausch aus dem Verkehr gezogen. Probleme ergaben sich aus der Behinderung der Rettungskräfte: Weil Hilfe nur noch vom Wasser her möglich war, räumte die Polizei kurzerhand einen Teil der Kiellinie an der Universitätsbrücke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Woche, Alkohol, Problem, Bilanz, Auftakt
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen
Zugunglück von Bad Aibling: Fahrtdienstleiter zu drei Jahren Haft verurteilt
Kalifornien: 33 Tote nach Brand bei illegaler Party in Lagerhalle



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen
"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Zugunglück von Bad Aibling: Fahrtdienstleiter zu drei Jahren Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?