17.06.01 16:46 Uhr
 136
 

Volltrunkener Mann raste quer über 3- spurige Autobahn - Polizei im Glück

Ein volltrunkener 57-jähriger Mann aus den Niederlanden raste gestern quer über die 3-spurige Autobahn A1. Der Mann war unterwegs nach Schweden und wurde bei Bremen von der Polizei angehalten.

Vorher aber musste die Polizei noch eine Schreckssekunde und heikle Situation überstehen. Der volltrunkene Mann raste über die Autobahn und rammte fast den Polizeiwagen. Dort hätte 'keine Zeitung mehr dazwischen gepasst', so die Beamten.

Nachdem der Mann sein Auto gerade so unter Kontrolle halten konnte, stoppte ihn die Polizei. Der volltrunkene Mann hatte einen Alkoholpegel von rund 3,8 Promille.


WebReporter: M.F.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Autobahn, Glück
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?