17.06.01 16:32 Uhr
 4.318
 

Telekom-Visionen: Aufstieg zum Weltkonzern-Stellungnahme zu den Flats

Wie schon berichtet, haben Redakteure von onlinekosten.de auf Einladung der Deutschen Telekom AG ihr Network Operation Center, das Herzstück ihres IP-Netzes besucht. In Vorträgen hat die Telekom Zukunftsvisionen und das Thema Flatrates erläutert.

Dabei bestätigte die Telekom, was schon immer vermutet wurde - die Einführung der ISDN/Modem-Flatrate war ein Zwang, mit dem Konkurrenten mitzuziehen. Obwohl die Flatrate von der Telekom querfinanziert wurde, musste T-online die Flat einstellen.

Allerdings bekräftigte die Telekom, dass die T-DSL Flat definitv nicht eingestellt wird und sie in dieser Form weitergeführt wird. Ausserdem beabsichtigt die Telekom, in 40 Ländern weltweit seßhaft zu werden - insgesamt 90 Standorte werden bestehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, Aufstieg, Stellungnahme
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?