17.06.01 15:56 Uhr
 13
 

Politiker gedenken der Opfer des 17.Juni 1953

Heute wurde in einer Gedenkveranstaltung den Opfern des Arbeiteraufstandes von 1953 gedacht.

Familienministerin Christine Bergmann legte einen Kranz von der Bundesregierung auf einem Friedhof in Berlin nieder.

In seiner Ansprache äußerte Berlins neuer regierender Bürgermeister Klaus Wowereit, dass man sich nicht vorstellen könne dass es immer noch Stimmen gebe, die das Unrechtregime der DDR verharmlose.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Opfer, Politiker
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
SPD-Fraktionschef in Cloppenburg tritt wegen Betrugsverdachts zurück