17.06.01 15:56 Uhr
 13
 

Politiker gedenken der Opfer des 17.Juni 1953

Heute wurde in einer Gedenkveranstaltung den Opfern des Arbeiteraufstandes von 1953 gedacht.

Familienministerin Christine Bergmann legte einen Kranz von der Bundesregierung auf einem Friedhof in Berlin nieder.

In seiner Ansprache äußerte Berlins neuer regierender Bürgermeister Klaus Wowereit, dass man sich nicht vorstellen könne dass es immer noch Stimmen gebe, die das Unrechtregime der DDR verharmlose.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Opfer, Politiker
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder
Nachbarländer besorgt: Wird Nordkorea im Ernstfall Giftgas einsetzten?
Referendum in der Türkei: Offenbar gaben selbst Tote ihre Stimme ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder
Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund
Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?