17.06.01 15:55 Uhr
 87
 

Deutschland nicht demokratisch?

In einem Interview mit der Welt am Sonntag nahm die PDS-Abgeordnete Sahra Wagenknecht Stellung zur Politik der PDS in Deutschland.

Auf die Frage hin, ob sich Demokratie und Sozialismus nicht widersprechen, antwortete sie, dass in Deutschland zwar demokratisch gewählt würde, jedoch die wahre Macht in den Händen der Wirtschaft liege.

Desweiteren gab sie zu verstehen, dass sich die PDS-Mitglieder als Kommunisten sehen, da der Kommunismus ein Bestandteil der PDS sei. Die DDR sei auch nicht undemokratischer gewesen als die BRD heute.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: markus1701
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?