17.06.01 15:25 Uhr
 38
 

Richterin Denise Langford keine Zeit für Eminems Verhandlung

Die zuständige Richterin 'Denise Langford' hatte keine Zeit für die Verhandlung von Eminem, die am 16. Juni 2001 stattfinden sollte. Der Terminkalender war so vollgepackt, dass man die Verhandlung verschob.

Nun soll die Verhandlung am 28. Juni 2001 stattfinden.
Eminems Großmutter ist überzeugt, dass ihr 'heiliger' Enkel nicht schuldig ist.


In einem Interview mit der Großmutter:
'Er verdient keine Gefängnisstrafe. Seine Waffe war nicht geladen und ich bin mir sicher, dass er niemanden verletzen wollte. Ich denke, er wollte sich nur verteidigen.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schmusekoenig
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zeit, Richter, Verhandlung, Eminem
Quelle: www.energyonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?