17.06.01 15:25 Uhr
 38
 

Richterin Denise Langford keine Zeit für Eminems Verhandlung

Die zuständige Richterin 'Denise Langford' hatte keine Zeit für die Verhandlung von Eminem, die am 16. Juni 2001 stattfinden sollte. Der Terminkalender war so vollgepackt, dass man die Verhandlung verschob.

Nun soll die Verhandlung am 28. Juni 2001 stattfinden.
Eminems Großmutter ist überzeugt, dass ihr 'heiliger' Enkel nicht schuldig ist.


In einem Interview mit der Großmutter:
'Er verdient keine Gefängnisstrafe. Seine Waffe war nicht geladen und ich bin mir sicher, dass er niemanden verletzen wollte. Ich denke, er wollte sich nur verteidigen.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schmusekoenig
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zeit, Richter, Verhandlung, Eminem
Quelle: www.energyonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Fitnessarmband überführt Mann des Mordes an Ehefrau
New York: Zehntausende Schüler leben in Notunterkünften für Obdachlose
Thailand: Vater tötet sein Baby sowie sich selbst und stellt Video auf Facebook



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dirty Dancing"-Remake: Trailer erntet vernichtende Kritiken
Nassfutter-Test: Katzen würden billig kaufen
Fußball: Betrugsskandal in Premiere League und Newcastle-Boss festgenommen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?