17.06.01 15:22 Uhr
 162
 

Webseite mit 28 Mio. Visits - Das kann Werbung bringen - Oder auch nicht

Für Aufsehen sorgte vor einiger Zeit die amerikanische Web-Seiten-Hitparade, die von der Firma Jupiter veröffentlicht wurde. Dort fand sich überraschend das kleine Unternehmen X10 mit 28 Mio. Visits auf dem 5.Rang.

Konkurrenten wie Amazon oder Walt Disney wurden abgehängt. Allerdings wurden bei der Statistik auch Pop-Ups und andere Maßnahmen gezählt, die Besucher auf die Seite brachten. Die Kritik an dieser Zahlen-Ermittlung war entsprechend groß.

Jetzt wurde die Statistik durch eine andere Firma bereinigt. X10 findet sich nur noch auf Platz 123 wieder. Die Experten sagten,dass Pop-Ups keine Seite sind und nicht in die Wertung dürften. Man will andere nicht ermutigen, solche Methoden anzuwenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Werbung, Webseite, Visits
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?