17.06.01 13:15 Uhr
 50
 

Streit um Soap "EastEnders": Gefängnis demoliert - Millionenschaden

In einer Jugendstrafanstalt Englands ist es aufgrund der Soap 'EastEnders' zu Ausschreitungen gekommen. Dabei entstand ein Schaden von über 1 Million Pfund, was mehr als 3 Millionen DM entspricht.

Der Streit eskalierte, nachdem eine Gruppe von 20 Jugendlichen den Fernseher auf die Soap umschalten wollte. Infolge des Streites wurden ein WC demoliert, Brände gelegt und Fenster der Anstalt eingeschmissen.

Außerdem wurden 2 Wärter und ein Insasse so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus eingewiesen wurden.


WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Streit, Gefängnis, Soap
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?