17.06.01 13:15 Uhr
 50
 

Streit um Soap "EastEnders": Gefängnis demoliert - Millionenschaden

In einer Jugendstrafanstalt Englands ist es aufgrund der Soap 'EastEnders' zu Ausschreitungen gekommen. Dabei entstand ein Schaden von über 1 Million Pfund, was mehr als 3 Millionen DM entspricht.

Der Streit eskalierte, nachdem eine Gruppe von 20 Jugendlichen den Fernseher auf die Soap umschalten wollte. Infolge des Streites wurden ein WC demoliert, Brände gelegt und Fenster der Anstalt eingeschmissen.

Außerdem wurden 2 Wärter und ein Insasse so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus eingewiesen wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Streit, Gefängnis, Soap
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats
USA: Ex-"Buffy"-Star Nicholas Brendon wegen Attacke auf Freundin verhaftet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?