17.06.01 13:15 Uhr
 50
 

Streit um Soap "EastEnders": Gefängnis demoliert - Millionenschaden

In einer Jugendstrafanstalt Englands ist es aufgrund der Soap 'EastEnders' zu Ausschreitungen gekommen. Dabei entstand ein Schaden von über 1 Million Pfund, was mehr als 3 Millionen DM entspricht.

Der Streit eskalierte, nachdem eine Gruppe von 20 Jugendlichen den Fernseher auf die Soap umschalten wollte. Infolge des Streites wurden ein WC demoliert, Brände gelegt und Fenster der Anstalt eingeschmissen.

Außerdem wurden 2 Wärter und ein Insasse so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus eingewiesen wurden.


WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Streit, Gefängnis, Soap
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?