17.06.01 11:47 Uhr
 86
 

Selbstmordversuch mit 300 PS: 7 Menschen tot

Eine 32-jährige Frau raste mit 4 von Ihren 10 Kindern in Selbstmordabsicht fast 3 Kilometer über einen vierspurigen Highway.



Lange konnte der Gegenverkehr ihrem Pontiac Firebird (300PS), der ihnen mit 180 Km/h entgegenkam, ausweichen.
Dann jedoch krachte der Pontiac frontal in einen weißen Minivan.

Sieben der beteiligten Verkehrsteilnehmer fanden hier den Tod. Darunter die 4 Kinder der Frau (die im Fond saßen), der 40-jährige Fahrer des Minivans und dessen 2 Kinder.
Jetzt steht die Frau vor Gericht.


WebReporter: bestplace4u
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mensch, 7, PS, Selbstmord, 300
Quelle: www2.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden
Rio de Janeiro: Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Wien: Polizei stürmt wegen Vermummungsverbot Lego-Laden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden
Rio de Janeiro: Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
München: Auf begrüntem Dach am Ostbahnhof lebt nun eine Schafherde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?