17.06.01 09:35 Uhr
 34
 

Schwere Ausschreitungen bei Dresdner Stadtfest

In der letzten Nacht gab es in Dresden im Rahmen eines Stadtfestes schwere Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen und der Polizei.

12 Polizisten wurden dabei verletzt, da die rund 400 Jugendlichen mit allem warfen, was sie zu greifen bekamen: Flaschen, Steine und Stangen.

Einen Brand in einer Toilette konnte die Feuerwehr nicht löschen, da sie selbst unter Beschuss der Chaoten geriet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stadt, Ausschreitung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Anwalt will umstrittenen Präsidenten vor Strafgerichtshof anklagen
Zahl politisch motivierter Straftaten erreicht neuen Höchststand in Deutschland
Dresden: Mann aus Pakistan belästigte 14-jähriges Mädchen sexuell - U-Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Nick Cave wird Geldgeber einer Anti-Suizid-App für Ureinwohner
Fußball: Eklat in Kreisligaspiel - Kicker zeigen Schiedsrichter Hitlergruß
Bald kann man mit seinem Fingerabdruck bezahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?