17.06.01 09:35 Uhr
 34
 

Schwere Ausschreitungen bei Dresdner Stadtfest

In der letzten Nacht gab es in Dresden im Rahmen eines Stadtfestes schwere Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen und der Polizei.

12 Polizisten wurden dabei verletzt, da die rund 400 Jugendlichen mit allem warfen, was sie zu greifen bekamen: Flaschen, Steine und Stangen.

Einen Brand in einer Toilette konnte die Feuerwehr nicht löschen, da sie selbst unter Beschuss der Chaoten geriet.


WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stadt, Ausschreitung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?