17.06.01 08:38 Uhr
 2.313
 

Nicki Lauda sollte schon die letzte Ölung bekommen

Am 1. August ist es 25 Jahre her, dass Nicki Lauda schwer auf dem Nürburgring verunglückte. Er saß 1 Minute in seinem brennenden Wrack, bevor er aus diesem befreit wurde.

Ein Priester, der schnell herbeigerufen wurde, sollte schon die letzte Ölung vornehmen. Doch nach einem kaum geglaubten Heilungsprozess saß er nach nur 42 Tagen in seinem Rennwagen und wurde 4. in Monza.

8 Jahre nach seinem Unfall haben auf einem umgebauten Ring wieder Rennen stattgefunden, bei denen er 4. und 2 Wochen später im McLaren-Porsche Weltmeister wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ölung
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln
Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?