17.06.01 08:38 Uhr
 2.313
 

Nicki Lauda sollte schon die letzte Ölung bekommen

Am 1. August ist es 25 Jahre her, dass Nicki Lauda schwer auf dem Nürburgring verunglückte. Er saß 1 Minute in seinem brennenden Wrack, bevor er aus diesem befreit wurde.

Ein Priester, der schnell herbeigerufen wurde, sollte schon die letzte Ölung vornehmen. Doch nach einem kaum geglaubten Heilungsprozess saß er nach nur 42 Tagen in seinem Rennwagen und wurde 4. in Monza.

8 Jahre nach seinem Unfall haben auf einem umgebauten Ring wieder Rennen stattgefunden, bei denen er 4. und 2 Wochen später im McLaren-Porsche Weltmeister wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ölung
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore
Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?