17.06.01 02:31 Uhr
 357
 

Schlechtes Gedächtnis? Erneute Peinlichkeit bei US-Präsident Bush

Am Rande des Gipfeltreffens in Slowenien hat US-Präsident ein neues Beispiel für sein anscheinend schlechtes Namensgedächtnis geliefert.

Er dankte 'Andrej Iwanow' für ein konstruktives Gespräch mit US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld. Gemeint war wohl Rumsfelds russischer Kollege, welcher auf den schönen Vornamen Sergej hört.

Um die Peinlichkeit abzurunden wurde Bush zudem in Ljublijana mit Transparenten der Aufschrift: 'Willkommen in der Slowakei' begrüsst. Auch hier war Bush im Vorfeld ein amüsanter Fehler unterlaufen.


WebReporter: hellmade
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Präsident, George W. Bush, Peinlichkeit, Gedächtnis
Quelle: www.hurra.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?