16.06.01 19:40 Uhr
 263
 

Demonstranten legten McDonalds lahm

Ursprünglich lief auf einem Platz in Nürnberg eine friedliche Demonstration mit dem Thema 'gegen Abschiebung mittels Lufthansa'. In dessen Verlauf jedoch drang eine 11-köpfige Gruppe in ein nahe gelegenes McDonalds Restaurant ein.

Dort entrollten die Demonstranten dann ihre Spruchbänder und legten so den Betrieb des Fastfoodanbieters komplett lahm. Die Polizei nahm die Störenfriede vorübergehend fest, nachdem sie sich geweigert hatten, freiwillig das Restaurant zu verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Demonstrant
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"
China: Edelsteinschmuggel - Mann packt 1.000 Diamanten in seinen Schuh



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung überdenkt Waffenlieferungen an die Türkei
Saarland: Lobbycontrol wirft AfD "intransparente Wahlwerbungsfinanzierung" vor
Sting auf der ProWein Messe in Düsseldorf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?