16.06.01 19:40 Uhr
 263
 

Demonstranten legten McDonalds lahm

Ursprünglich lief auf einem Platz in Nürnberg eine friedliche Demonstration mit dem Thema 'gegen Abschiebung mittels Lufthansa'. In dessen Verlauf jedoch drang eine 11-köpfige Gruppe in ein nahe gelegenes McDonalds Restaurant ein.

Dort entrollten die Demonstranten dann ihre Spruchbänder und legten so den Betrieb des Fastfoodanbieters komplett lahm. Die Polizei nahm die Störenfriede vorübergehend fest, nachdem sie sich geweigert hatten, freiwillig das Restaurant zu verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Demonstrant
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?