16.06.01 18:50 Uhr
 16
 

US Hip Hopper wollen Imagewandel

Nachdem am Freitag in New York der Hip Hop Gipfel, mit Vertretern der Musikindustrie und Vertretern der afroamerikanischen Gemeinden, zu Ende gegangen ist, streben führende US Hip Hopper einen Imagewechsel an.

Man wolle die CD Cover und Werbung freundlicher gestalten und freundlicher auftreten. Auch Warnhinweise auf CD´s über sexuelle oder gewaltverherrlichende Texte sollen angebracht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neoncyber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Image, Hip-Hop
Quelle: www.sat1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tokio-Hotel"-Sänger Bill Kaulitz: "Bei Frauen kann ich Beauty-OPs verstehen"
Russland nennt Ausschluss von ESC-Kandidatin in Kiew "ungeheuerlich"
Ukraine schließt russische Sängerin vom ESC aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?