16.06.01 14:49 Uhr
 11
 

Spiritus in Grill geschüttet - 5 Verletze

Schlimmer Unfall in den Rheinauen bei Bonn. Eine Gruppe von Jugendlichen hatte sich zu einem kleinen Grillfest mit Bier und Würstchen getroffen. Da man mit der Glut des Grills nicht zufrieden war, kippte einer der Männer Spiritus ins Feuer.

Dadurch kam es zu einer riesigen Stichflamme und einer Verpuffung, bei der 5 der Jugendlichen zum Teil schwer verletzt wurden. Notärzte mussten zwei der Brandopfer mit Verbrennungen zweiten und dritten Grades in eine Spezialklinik einweisen.

Der Mann, der den Unfall auslöste, kam mit einem Schock davon. Die Polizei ermittelt jetzt, ob ihm schuldhaftes Verhalten vorgeworfen werden kann.


WebReporter: omi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Grill, Verletze
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau
Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Berlin: Mann soll vierjähriges Mädchen missbraucht haben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?