16.06.01 10:54 Uhr
 37
 

26Jähriger vom eigenen Auto getötet

Madrid: Ein 26jähriger Spanier, identifiziert als C.A., kam gestern in einer Tiefgarage im Zentrum der spanischen Hauptstadt ums Leben. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, wurde der junge Mann von seinem eigenen Auto erdrückt.

Der Unfall ereignete sich gegen 11:45 Uhr auf dem dritten Parkdeck einer Tiefgarage. Wie Spezialisten inzwischen rekonstruierten, hatte der Mann sein Auto rückwärts in eine Parktasche gefahren und die Fahrertür offen stehen lassen.

Wegen des leicht abfallenden Bodens setzte sich das Fahrzeug in Bewegung und die Tür drückte den Mann, der mit dem Rücken zum PKW stand, gegen eine Säule bis dieser erstickte.


ANZEIGE  
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Auto
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?