16.06.01 09:58 Uhr
 17
 

Nach Kneipentour erstochen und in die Isar geworfen

Bei einer Messerstecherei wurde am Mittwoch dieser Woche ein 39 -jähriger Mann tödlich verletzt und anschließend in die Isar geworfen. Bislang konnte kein Taucher eingesetzt werden, weil die Strömung der Isar an dieser Stelle zu stark ist.

Ein 41- Jähriger und ein ebenfalls 39- Jähriger sollen die Tat gemeinsam begangen haben. Nach einer Kneipentour müssen die 3 ziemlich in Streit geraten sein, bei dem der 41- Jährige immer wieder zugestochen haben soll.

Der Messerstecher ist bereits festgenommen. Der 39-jährige Mittäter, der geholfen hat nach der Tat
den leblosen Körper des Opfers in die Isar zu werfen, soll dem Haftrichter ebenfalls zugeführt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bestplace4u
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kneipe, Isar
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Mann missbrauchte mehrere Mädchen im Internet und vermittelte sie weiter
Dresden: Opfer von zwei Nordafrikanern schwer traumatisiert
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Vater von A. Lubitz will neue Ermittlungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: AfD blamiert sich mit "Mutlikulti"-Plakat
Berlin: Mann missbrauchte mehrere Mädchen im Internet und vermittelte sie weiter
SUV jetzt nur noch für "Bauern und Jäger"?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?