16.06.01 08:29 Uhr
 22
 

Wagner-Festspiele in Bayreuth - Eva Wagner-Pasquier reicht es

Eva Wagner-Pasquier sollte eigentlich ihren Vater Wolfgang beerben und Leiterin der Festspiele in Bayreuth werden. Sie war die einzige Wunschkandidatin des Stiftungsrates und auch die Politik hätte sie gerne in der Position gesehen.

Nun wirft sie aber das Handtuch und teilte über ihren Rechtsanwalt mit, dass sie für diesen Posten nicht mehr zur Verfügung steht.

Als alleinige Vorbedingung verlangte sie, dass man ihr genau sagt, wann sie anfangen darf. Und genau da haperte es.

Obwohl es zwischenzeitlich anders aussah, will ihr Vater den Sessel nicht räumen. Er hält seine Tochter für ungeeignet und macht einfach weiter. Der Stiftungsrat ist machtlos.

Nur bei einem schnellen Rücktritt, macht sie es vielleicht doch noch.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bayreuth, Wagner, Festspiel
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Jugendwort des Jahres ist "I bims"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?