16.06.01 08:12 Uhr
 23
 

Freispruch: 22 Jahre unschuldig hinter Gittern

Nach 22 Jahren Gefängnis kommt in Florida jetzt ein Mann frei, weil es keine Beweise gibt, dass der Inhaftierte schuldig ist.

Der schwarze US-Häftling wurde wegen zweifachen Mordes und Vergewaltigung in Gewahrsam gehalten. Nach einer erneuten Überprüfung der Akten wurde allerdings festgestellt, dass die Beweise nicht ausreichend waren.

Er wird jetzt freigelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gitta
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Freispruch, Gitter
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?