17.06.01 07:23 Uhr
 24
 

Kochtopf explodierte - Frau vor 5 Jahren total verbrüht - Nun endlich Recht erhalten.

In den Händen einer Küchenhilfe eines Salzburger Krankenhauses war ein Kochtopf zum Ausbrühen von Geschirr plötzlich explodiert.

Verbrühungen und Narben am ganzen Körper, sowie Invalidität seit 5 Jahren waren die Folge.

Nun endlich wurde der Kochtopfhersteller mit Unterstützung der Arbeiterkammer zu Behandlungskostenersatz und 500.000 Schilling Schmerzensgeld verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: haraldh1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Recht
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?