16.06.01 00:17 Uhr
 246
 

Nach grausamen Kinderstreich verhaftet: Sie tauchten Kätzchen in Teer

Zwei Kinder aus Marion County (Florida) müssen für einen grausamen Streich büßen: sie tauchten ein junges Kätzchen in einen Eimer Teer und ließen es auf dem Bürgersteig beinahe verenden.

Glücklicherweise entdeckten zwei Mädchen das arme, bewegungsunfähige und an den Beinen festgeklebte Tier und konnten es so retten. Die sieben und elf Jahre alten Jungen wurden der Tierquälerei beschuldigt.

Nachdem sie von der Polizei festgenommen wurden, überließ man sie der elterlichen Aufsicht.
Die Katze musste mit Terpentin gereinigt werden und hat sich mittlerweile von der Quälerei erholt.


WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Katze, Teer
Quelle: www.mycfnow.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?