15.06.01 23:51 Uhr
 79
 

Vergewaltiger: Richter ließ ihn laufen - obwohl schuldig

Ein vom Amtsgericht wegen Vergewaltigung verurteilter Straftäter kam am Freitag in der Berufungsverhandlung vor dem Landgericht Itzehoe mit einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren davon.

Obwohl der 30-jährige Angeklagte, Tischlergehilfe und Vater zweier Kinder seine Tat offenbar noch nicht einmal bedauerte, wurde die Freiheitsstrafe zur Bewährung ausgesetzt, weil der Täter zum Zeitpunkt des Verbrechens alkoholisiert war.

Der Vergewaltiger sah offenbar einen Grund zum Lachen, denn er konnte das Gericht als freier Bürger verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vivan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Richter, Vergewaltiger
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen
Unfall: Hunderte Ferkel sterben auf Autobahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?