15.06.01 22:35 Uhr
 83
 

Zeckenbiss bald keine Gefahr mehr? - Impfstoff mit 87% Schutz

Amerikanische Wissenschaftler haben in einem Hochinfektionsgebiet Tests am Menschen mit einem Impfstoff gegen Zeckenbisse gemacht. Dabei bekamen 482 Testpersonen entweder ein Placebo bzw. Doxycyclin.

Dabei wurde das neue Medikament Doxycyclin in Tablettenform mit einer Dosierung von 200 mg verabreicht. Der Zeitraum für die Einnahme betrug bis zu 3 Tage nach dem Biss.

6 Wochen nach der Behandlung wurden die Probanden beobachtet. Dabei stellte sich heraus, dass die mit Medikamenten behandelten Personen einen 87%igen Schutz hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr, Schutz, Impfstoff
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Mädchen geboren, das Herz außerhalb des Körpers trägt
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?