15.06.01 19:21 Uhr
 1.228
 

Internet per Satellit - 64KBit im Büro, in der Schule, weltweit

Inmarsat hat den ersten weltweiten Breitband-Zugang über Satelliten gestartet. Im Gegensatz zu einigen anderen Diensten hat er den Vorteil, dass, egal wo man sich befindet, 64KBit zur Verfügung stehen.

Der Firmensprecher sagte, dass man nicht vorhat mit Erd-gebundenen DSL-Diensten zu konkurrieren. Der Dienst hat ISDN-Geschwindigkeit und man hat fast überall eine volle IP-Verbindung.

Im Vergleich zu einem vorher angebotenen Dienst, können die Nutzer immer 'on' bleiben und zahlen nur, wenn auch Daten transportiert werden. Nach Aussagen der Firma eignet sich der Dienst auch für Video-Konferenzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Welt, Schule, Satellit, Büro
Quelle: www.newsbytes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?