15.06.01 19:21 Uhr
 1.228
 

Internet per Satellit - 64KBit im Büro, in der Schule, weltweit

Inmarsat hat den ersten weltweiten Breitband-Zugang über Satelliten gestartet. Im Gegensatz zu einigen anderen Diensten hat er den Vorteil, dass, egal wo man sich befindet, 64KBit zur Verfügung stehen.

Der Firmensprecher sagte, dass man nicht vorhat mit Erd-gebundenen DSL-Diensten zu konkurrieren. Der Dienst hat ISDN-Geschwindigkeit und man hat fast überall eine volle IP-Verbindung.

Im Vergleich zu einem vorher angebotenen Dienst, können die Nutzer immer 'on' bleiben und zahlen nur, wenn auch Daten transportiert werden. Nach Aussagen der Firma eignet sich der Dienst auch für Video-Konferenzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Welt, Schule, Satellit, Büro
Quelle: www.newsbytes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof
Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?