15.06.01 19:21 Uhr
 1.228
 

Internet per Satellit - 64KBit im Büro, in der Schule, weltweit

Inmarsat hat den ersten weltweiten Breitband-Zugang über Satelliten gestartet. Im Gegensatz zu einigen anderen Diensten hat er den Vorteil, dass, egal wo man sich befindet, 64KBit zur Verfügung stehen.

Der Firmensprecher sagte, dass man nicht vorhat mit Erd-gebundenen DSL-Diensten zu konkurrieren. Der Dienst hat ISDN-Geschwindigkeit und man hat fast überall eine volle IP-Verbindung.

Im Vergleich zu einem vorher angebotenen Dienst, können die Nutzer immer 'on' bleiben und zahlen nur, wenn auch Daten transportiert werden. Nach Aussagen der Firma eignet sich der Dienst auch für Video-Konferenzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Welt, Schule, Satellit, Büro
Quelle: www.newsbytes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?