15.06.01 18:58 Uhr
 3.140
 

U2: "Häßliche" Menschen mit Gewalt aus den ersten Reihen gezerrt

Eine Bostoner Zeitung beschäftigt sich jetzt mit den Vorkommnissen eines U2-Konzert, das durch den amerikanischen Pay-per-View-Sender HBO live übertragen wurde. Fans, die nicht den ästethischen Aspekten von HBO entsprachen, wurden 'ersetzt'.

Die Sicherheitskräfte zerrten solche Fans der Band gewaltsam aus den ersten Reihen vor der Bühne und ersetzten sie durch 'hübschere' Menschen. HBO wollte enthusiastischer Fans in den ersten Reihen. Dies war die Aussage des Senders.

U2 sagte jetzt, dass man von dieser Umsortierung nichts bemerkt habe. Ihr Manager wohnte dieser allerdings angeblich bei. HBO will die volle Verantwortung für den Zwischenfall übernehmen.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mensch, Gewalt, Reihe, U2
Quelle: yourmum.mtv.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?