15.06.01 18:38 Uhr
 1.496
 

Xbox ist die Xbox und nicht Microsoft - Kosten werden in Kauf genommen

Der Xbox-Chef Robbie Bach hat jetzt auf einem Wirtschafts-Treffen die Marketing-Strategie von Microsoft verteidigt. Die Xbox soll zu einer eigenständigen Marke ausgebaut werden, auch wenn es eine halbe Milliarde Dollar kostet.

Ziel ist, dass die Leute sagen, wir spielen ein Xbox-Spiel und nicht wir spielen etwas von Microsoft. Den Finanz-Analysten offenbarte er auch weitere Details. Dabei ging es um Partnerschaften, die Herstellung und den genauen Verkaufstermin.

Er sagte desweiteren, dass Microsoft die Welt verbessern werde, wenn es seine Möglichkeiten nutzt, um die Vernetzung zu beschleunigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Kosten, Kauf, Xbox
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?