15.06.01 15:51 Uhr
 25
 

Arzt macht von sich reden: Im Kampf gegen gefährliche Luftballonphobie

Er selbst nennt sich 'Mann, der die Angst weg nimmt'. Angst vor Spinnen ist nichts ungewöhnliches. Auch nicht für den Pete Cohen. Er behandelte schon Menschen mit Phobien gegen die skurrilsten Dinge wie z.B. gewöhnliche Uboote oder sogar Luftballons.

Der Psychologe sagte: 'Die Leute finden es schwierig, Phobien zu verstehen, weil sie so irrational sind. Und es ist sehr schwierig, die Wirklichkeit von etwas zu erkennen.'

Cohen erklärte, dass er seine Klienten dazubringt, sich vorzustellen, im Kino zu sitzen. Dort sehen sie sich ihre Phobie an. Das Wichtigste dabei ist aber der Moment, wenn es vorbei ist, sie sich sicher sind und erkennen, dass sie es überlebt haben.


WebReporter: airmail24
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kampf, Gefahr, Arzt
Quelle: www.thisislondon.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter
US-Schüler für neues Waffenrecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?