15.06.01 15:00 Uhr
 3.889
 

Nokia ausgetrickst: Handy-Hersteller mit grandiosem Auftrag

3 chinesische Mobilfunkunternehmen haben der schwedischen Firma Ericsson einen neuen Millionenauftrag beschert: 850 Mio. US-Dollar sollen die Schweden für die Ausrüstung und den Service für GSM-, CDMA- und Multiservice-Netze in China erhalten.

Der Vertrag mit den Unternehmen China Telecom Jiangsu Corporation, China Unicom Jiangsu Branch und Jiangsu Mobile Communications soll heute unterschrieben werden.

Erst im März konnte sich Siemens in China einen Vertrag über 250 Millionen US-Dollar sichern. Dort benutzen ca. 100 Millionen Menschen ein Handy; 2005 sollen es 300 Mio. Menschen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sharpshooter
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handy, Hersteller, Nokia, Auftrag
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?