15.06.01 15:00 Uhr
 3.889
 

Nokia ausgetrickst: Handy-Hersteller mit grandiosem Auftrag

3 chinesische Mobilfunkunternehmen haben der schwedischen Firma Ericsson einen neuen Millionenauftrag beschert: 850 Mio. US-Dollar sollen die Schweden für die Ausrüstung und den Service für GSM-, CDMA- und Multiservice-Netze in China erhalten.

Der Vertrag mit den Unternehmen China Telecom Jiangsu Corporation, China Unicom Jiangsu Branch und Jiangsu Mobile Communications soll heute unterschrieben werden.

Erst im März konnte sich Siemens in China einen Vertrag über 250 Millionen US-Dollar sichern. Dort benutzen ca. 100 Millionen Menschen ein Handy; 2005 sollen es 300 Mio. Menschen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sharpshooter
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handy, Hersteller, Nokia, Auftrag
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?