15.06.01 14:42 Uhr
 544
 

FC Bayern - Ärger wegen Andersson - Transfer

Beim FC Bayern kommt Ärger auf wegen dem möglichen Transfer von Patrik Andersson zum FC Barcelona. Jetzt melden die Bayern, dass der Transfer des Schweden nach Barcelona nicht perfekt ist. Hoeneß will Andersson ziehen lassen, wenn das Angebot stimmt.

Ottmar Hitzfeld dagegen will seinen Abwehrchef behalten. Sollte Andersson doch wechseln, verlangt Hitzfeld einen neuen Abwehrchef. Aber Uli Hoeneß ist der Meinung, dass sie keine neuen Spieler mehr verpflichten wollen.

Laut Hoeneß können auch Sforza, Jeremies oder Pablo Thiam die Rolle des Abwehrchefs übernehmen.
Hitzfeld ist mit dieser Situation nicht zufrieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ORDU
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, FC Bayern München, Bayer, Ärger, Transfer
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann bietet sich dem FC Bayern München an
Fußball: FC Bayern München eröffnet Büro in China
Fußball: Joshua Kimmich hadert mit seiner Situation bei FC Bayern München



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann bietet sich dem FC Bayern München an
Fußball: FC Bayern München eröffnet Büro in China
Fußball: Joshua Kimmich hadert mit seiner Situation bei FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?