15.06.01 14:16 Uhr
 5
 

Klage gegen Jack White abgewiesen

Wie die Jack White AG heute bekannt gab, wurden die zum Börsengang angedrohten Klagen insbesondere auf Aktien, aber auch auf bis zu DM 6 Mio. Schadenersatz gegen Jack White und die AG, die von dem Systracom Investor Porsch angestrengt wurde, gestern zu Gunsten von Jack White entschieden.

Hinsichtlich der AG hat Porsch die Berufung zurückgenommen, so dass die Entscheidung auch endgültig ist. Nach Ansicht des Unternehmens ist versucht worden, den Börsengang der Jack White Productions AG zu stören. Die Entscheidung verwirft nach Ansicht des Unternehmens diese behaupteten Ansprüche auf Aktien und bestätigt die Einschätzung der Prozessrisiken durch die Jack White Productions AG.

Die Aktien von Jack White gewinnen aktuell 4,7% auf 5,50 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Klage, Jack White
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch
Hans Zimmer ersetzt Jack White als Komponist im Film "Lone Ranger"
New York: Jack White verlässt Konzert einfach, weil er Hunger auf Pizza hat



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch
Hans Zimmer ersetzt Jack White als Komponist im Film "Lone Ranger"
New York: Jack White verlässt Konzert einfach, weil er Hunger auf Pizza hat


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?