15.06.01 12:38 Uhr
 131
 

Absahnen mit Mobilfunkantennen auf dem Dach

Dadurch, dass die Mobilfunkbetreiber zusehen müssen, dass ihr Netz flächendeckend ist, haben pfiffige Leute einen neuen Markt entdeckt. Das Vermieten des Daches für eine Antenne.

Denn durch das UMTS-Netz sind die Mobilfunkbetreiber angehalten, bis 2003 25%, bis 2005 sogar 50% Flächenabdeckung zu garantieren.


Man schätzt, dass zwischen 10.000 und 12.000 Mark Jahresmiete für den Stellplatz einer der 3 Meter hohen Antennen bezahlt werden. Es gibt auch schon ein Portal,von LS Telcom AG, im Internet, wo man sein 'Dach' anbieten kann.


WebReporter: Pirscher
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Mobil, Mobilfunk, Dach
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?