15.06.01 11:51 Uhr
 89
 

EU fordert Geschwindigkeitsbegrenzer bei LKW's und Bussen

Eine Drosselung der Höchstgeschwindigkeiten mit Hilfe von Tempobegrenzern fordert jetzt die EU-Verkehrskommissarin Loyola de Palacio.

Demnach sollen LKW-Fahrer nur noch dauerhaft mit 90 km/h und Busse 100 km/h als Dauerhöchstgeschwindigkeit erreichen dürfen. Die Tempobegrenzer sollen ein kurzzeitiges überschreiten des Limits zulassen,jedoch bei zu langem Gasgeben die Fahrt drosseln.

Diese Art der Geschwindigkeitsregelung ist bereits bei LKW's mit mehr als 12 Tonnen im Einsatz. Aufgrund der vielen Unfälle mit Lastwagen sollen nach Wunsch von Frau Palacio diese bereits bei Fahrzeugen ab 3,5 Tonnen gelten.


WebReporter: omi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, LKW, Geschwindigkeit
Quelle: www.spiegel.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moskau-Veto im Sicherheitsrat: Untersuchungen in Syrien blockiert
Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro
Bundesstaat Washington: US-Kampfpilot malt mit Kondensstreifen Penis in Himmel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?