15.06.01 12:17 Uhr
 121
 

Mehr als 2 Milliarden Euro Schaden durch KFZ-Betrügereien

Laut heutigen Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft entstehen den Versicherungen im Kfz-Haftpflicht-Bereich jährlich mehr als 4 Milliarden DM an Schaden durch manipulierte Unfälle.

Der Verband schätzt, dass es sich bei 8 bis 10% aller Fälle um Betrügereien handelt.

Um Abhilfe zu schaffen, soll neben einer engeren Zusammenarbeit der Versicherungen untereinander (SN berichtete) auch das Zusammenspiel mit der Polizei verbessert werden. Auch der Einsatz auf Betrug spezialisierter Sachbearbeiter und EDV ist geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellmade
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Milliarde, Schaden, Betrüger, KFZ
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?