15.06.01 12:17 Uhr
 121
 

Mehr als 2 Milliarden Euro Schaden durch KFZ-Betrügereien

Laut heutigen Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft entstehen den Versicherungen im Kfz-Haftpflicht-Bereich jährlich mehr als 4 Milliarden DM an Schaden durch manipulierte Unfälle.

Der Verband schätzt, dass es sich bei 8 bis 10% aller Fälle um Betrügereien handelt.

Um Abhilfe zu schaffen, soll neben einer engeren Zusammenarbeit der Versicherungen untereinander (SN berichtete) auch das Zusammenspiel mit der Polizei verbessert werden. Auch der Einsatz auf Betrug spezialisierter Sachbearbeiter und EDV ist geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellmade
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Milliarde, Schaden, Betrüger, KFZ
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostseeküste: Rettungsdrohne wird getestet, die Schwimmern in Not helfen soll
Krankenkassen steigern Überschuss massiv
"Mafiapraktiken": US-Energiekonzern verklagt Greenpeace auf 300 Millionen Dollar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ehemaliger Nationaltorhüter Ömer Catkic in Türkei verhaftet
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?