15.06.01 11:04 Uhr
 59
 

Pfizer-Medikament erhielt Zulassung für EU

Das Migräne-Medikament, Relpax, der Pfizer Inc. hat den European Mutual Recognition Prozess durchlaufen. Dadurch erhielt es die Marktzulassung in allen EU-Staaten.

In einem weltweiten klinischen Programm wurden zehn willkürlich angeordnete, Placebo-kontrollierte Studien an über 5.000 Patienten mit Migräne durchgeführt. Relpax zeigt sich darin sehr wirksam, sicher und erträglich.

In den Test milderte oder beseitigte das Medikament Kopfschmerzen etwa zwei Stunden nach der Einnahme. Dieser Erfolg wurde mit einer 80mg Dosis bei 77 Prozent und mit einer 40mg Dosis bei 65 Prozent der Patienten erreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Medikament, Zulassung, Pfizer
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Studentin vergewaltigt - Notruf von Polizei nicht ernst genommen
Bonn: Polizeileitstelle räumt Fehler beim Umgang mit Notruf ein
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?