15.06.01 09:33 Uhr
 427
 

0190-Internetbetrug - Wer muss zahlen?

In den vergangenen Wochen häuften sich die Beschwerden von Internetnutzern, die ohne ihr Wissen durch ein Programm über eine teure 0190 Nummer ins Internet geschickt wurden. Die Sofwtare stammte häufig von Erotikangeboten im Netz.

In den kommenden Tagen wird nun erstmals ein Deutschland ein Urteil in einem dieser Fälle erwartet. Es muss entschieden werden wer die Rechnung, in diesem Fall 18.000 DM, zahlt. Der User oder die Telefongesellschaft.

Die Telefongesellschaften fürchten natürlich ihre Niederlage, denn das würde einen Haufen weiterer ähnlicher Gerichtsverfahren nach sich ziehen.


WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sterbenden Motorradfahrer gefilmt: Gaffer kommt mit 900 Euro Geldstrafe davon
Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?