15.06.01 08:49 Uhr
 27
 

Motoryacht mit 5.000 Kilo Haschisch vor Mallorca

Palma de Mallorca: Wie ein Sprecher der Einheit zur Bekämpfung von Drogendelikten und organisiertem Verbrechen (UDYCO) mitteilte, konnten gestern nicht weniger als 5.000 Kilogramm Haschisch auf einer Motoryacht vor Cala Ratjada beschlagnahmt werden.

Wie weiter bekannt wurde, hatte man die Inhaber der Yacht bereits mehrere Tage observiert. Als das Schiff nach mehreren Stunden Abwesenheit nach Mallorca zurückkehrte, offenbar um seine Ladung auf See aufzunehmen, traten die Fahnder in Aktion.

Beim Zugriff wurden zwei Personen verhaftet die, so die Polizei, die Drogenladung nach Capdepera bringen und dort Löschen wollten. Bei der beschlagnahmten Menge handelt es sich um einen der grössten Funde auf Mallorca in diesem Jahrzehnt.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Motor, Mallorca, Kilo, Haschisch
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?