15.06.01 08:08 Uhr
 1.581
 

Erster Trojaner, der in RTF-Dateien unterwegs ist

Von Experten lange vorhergesagt, jetzt ist es eingetreten. Der Trojaner 'Goga' verbirgt sich in dem bisher als sicher geltenden RTF-Format.

Wie Kaspersky Lab heute berichtet, übermittelt der Trojaner Informationen über Loginnamen, Kennwörter und andere Internet-Parameter an den Versender. Außerdem nutzt Goga eine bekannte Sicherheitslücke in MS Word.

Dadurch kann der Virus-Code direkt nach dem Öffnen eines Dokuments aktiv werden. Bei Microsoft ist dafür ein Patch erhältlich, den man unbedingt einspielen sollte. Weitere wichtige Infos über Goga sind in der Quelle zu lesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: emmess
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Trojaner, Datei
Quelle: www.kaspersky.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei legt Erpresser mit vermeintlichem Sex-Date herein
Angela Merkel reagiert gelassen und deutlich auf Donald Trumps Kritik
Missbrauch Minderjähriger:Weltweite Fahndung nach Olympiastar Peter Seisenbacher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?