15.06.01 01:22 Uhr
 51
 

McVeighs Leiche verbrannt - Asche-Abwurf über Oklahoma verboten

McVeigh ist nach der Hinrichtung tot, doch die Geschichte nimmt eine letzte absurde Wendung: Der Abtransport der Leiche wurde aus Sorge um einen Diebstahl des Leichnams von einem Sondereinsatzkommando begleitet.

Der Sarg mit der Leiche befand sich nicht im Beerdigungstransporter, sondern in einem vorausfahrenden einfachen Lieferwagen. Nach der Einäscherung wird die Urne zunächst in einem Tresor bewacht, bis entschieden ist, wo die Asche verstreut wird.

US-Behörden untersagten bereits den geplanten Abwurf der Asche über Oklahoma City, das von dem Bombenattentat McVeighs so schwer getroffen worden war.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Leiche, Asche
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: "Kraftklub"-Bassist mit Crystal in Auto erwischt
Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen
Rosenheim: Paar zwingt Bulgarin, sich zu prostituieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?