15.06.01 00:58 Uhr
 71
 

Verlassen: Mann ließ 18-jährige Freundin in versenktem BMW ertrinken

Weil eine 18-jährige noch keine feste Beziehung wollte, mußte sie qualvoll sterben, nachdem sie ihr zurückgewiesener Freund in seinem BMW in einem See versenkt hatte.

Nach einem Streit hatte der Mann die Frau verfolgt, sie in der Wohnung der Eltern überwältigt und bis zur Bewußtlosigkeit gewürgt. Derart wehrlos verbrachte er sie in seinen Wagen, den er in einem nahegelegenen See zum Sinken brachte.

Die Obduktion ergab, das die Frau aufwachte und sich zu befreien versuchte. Doch sie starb gefangen im Fahrzeuginneren durch Ertrinken, während sich der Täter in der Nähe erhängte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, BMW, Freund
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Auto rast in Fußgängerzone - Drei Tote und mindestens 20 Verletzte
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Messerattacke auf Polizisten: Hohe Haftstrafe für Safia S. gefordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Comeback der Kultshow "Takeshis Castle"
Australien: Auto rast in Fußgängerzone - Drei Tote und mindestens 20 Verletzte
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?