14.06.01 23:50 Uhr
 11
 

Fernsehwerbung in der Tankstelle

Fast 400 Bildschirme, bisher meist in Shell-Tankstellen, bringen Werbung in einer Endlosschleife. Mittels Satellit und ständig aktualisierbar sollen Kunden in Zukunft berieselt werden.

Die Firma UnitedScreens will in ganz Deutschland noch weitere 400 Bildschirme auch in Supermärkten anbringen.

Die Geräte befinden sich im Bereich der Kassen. Die Werbung, für die sich schon bekannte Unternehmen interessieren, enthält eine Kaufaufforderung am Ende jeden Spots.