14.06.01 22:39 Uhr
 22
 

Bei Kontrolle: Italienischer Nationalspieler von Polizisten geschlagen

Polizisten haben den italienischen Nationaltorhüter Gianluigi Buffon bei einer Polizeikontrolle geschlagen. Auf dem Heimweg nach dem Pokalfinale in Florenz wurde Buffon von einer Polizeieskorte angehalten.

Buffon stieg aus dem Auto aus - die Polizisten erkannten ihn sofort und haben dann auf ihn eingeschlagen. Buffon selbst sieht allerdings von einer Anzeige ab - der Fall sei für ihn erledigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Polizist, Nation, National, Kontrolle, Nationalspieler
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Behinderten-Betreuer nach schockierender "Wallraff"-Recherche nun freigestellt
Mordfall Maria L.: Verdächtiger laut Gutachten bereits 22 Jahre und nicht 17
Schweden: Schwere Randale im Stockholmer Migrantenviertel